Diamond Hit - Fürst Heinrich

Oldenburg · schwarzbraun · 2016 · Stockm.: 1,68 m

Beschreibung

Dodo Weihgand beendete die Oldenburger Körung 2018 als gefeierter Reservesieger. Eindrucksvoll, wie bewegungsstark, mit viel Schulterfreiheit und sehr aktivem Hinterbein ausgestattet, er sich in Vechta in Szene setzte und gleichermaßen die Körkommission und das Publikum begeisterte.
2019 absolvierte er seinen 14-Tage-Test erfolgreich in Neustadt-Dosse und ist inzwischen siegreich und platziert in Reitpferdeprüfungen.

Mit Bravour meisterte Dodo Weihgand die Sportprüfung für gekörte Hengste Anfang Februar 2020 in Münster-Handorf. Mit der dressurbetonten Endnote von 8,69 war er zweitbester Hengst dieser Prüfung! Die Einzelnoten: Trab 8,00, Galopp 8,80, Schritt 8,80, Rittigkeit 9,00, Gesamteindruck 8,70.

Sein großes genetisch verankertes Potenzial wird beim Blick in sein Pedigree überaus deutlich. Selbstverständlich ist der Plan, dass nach seiner „Grundausbildung“ die erfolgreichste Dressurreiterin der Welt, Isabell Werth in den Sattel des Schwarzbraunen steigen wird, zumal die Großmutter von Dodo Weihgand keine Geringere ist als Weihegold, das beste Dressurpferd der Welt des Jahres 2017. 2018 belegte sie in der WBFSH Rangliste den 2. Platz. So auch 2019, da war lediglich ihre Boxennachbarin Bella Rose noch erfolgreicher!
Mit der 13-jährigen Stute von Don Schufro, aus einer Mutter von Sandro Hit, tanzte Isabell Werth bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio zu Team-Gold und Einzel-Silber und wurde damit zur erfolgreichsten Olympiareiterin der Welt (6 x Gold, 3 x Silber).
Bei der EM 2017 in Göteborg holten sich Isabell Werth und Weihegold OLD gleich dreimal Gold und gewannen sowohl mit der Deutschen Equipe als auch in beiden Einzelwertungen. In Zahlen ausgedrückt war das Traumpaar 2017 13 Mal siegreich in S****, zweimal siegreich und einmal Zweiter in S*****!
Im April 2018 holten sie sich in Paris den Sieg im Weltcup und verteidigten somit den Titel, denn auch beim Weltcup 2017 in Ohama waren sie nicht zu schlagen.
Im Dezember 2018 siegten die Oldenburger Stute und die erfolgreichste Dressurreiterin der Welt in Stockholm beim Top-Ten-Finale der weltbesten Dressurreiter im Grand Prix und in der Kür. Im Januar 2019 gewannen Isabell Werth und Weihegold den Grand Prix beim Weltcup-Turnier in Amsterdam – zum dritten Mal in Folge! Weiter ging es u.a. mit dem Sieg in der Weltcup-Qualifikation in Neumünster, gefolgt von dem Kür-Sieg im Finale des Weltcups in Göteborg, dem Sieg im Grand Prix international und dem 2. Platz in der Grand-Prix-Kür in Stuttgart sowie zum Jahresende die Siege in Grand Prix und in der Grand Prix Kür in Stockholm, also der Titelverteidigung bem Top-Ten Finale der weltbesten Dressurreiter. Der Start ins Jahr 2020 verlief ebenfalls perfekt! In Amsterdam gewann das Traumpaar mit 90,280 % in der Weltcup-Kür. 2016 waren Isabell Werth und Weihegold hier zum ersten Mal gemeinsam am Start, jedesmal gewannen sie die Weltcup-Kür!

Dodo Weihgand ist ein Sohn von Diamond Hit. Dieser hat – ebenso wie Weihegold OLD – Don Schufro zum Vater, der am 2. Januar 2019 im Alter von 27 Jahren gestorben ist.
Dodo Weihgands Mutter Weihcine ist eine Tochter von Fürst Heinrich (v. Florestan I) : Beste Dressurgene, wohin man auch schaut.
Madeleine Winter-Schulze hatte sich diesen vielversprechenden Youngster aus der Zucht von Christine Arns-Krogmann frühzeitig gesichert. Die Hengststation Schult schätzt sich glücklich, den Ausnahme-youngster auch in der kommenden Decksaison ihren Züchtern zur Verfügung stellen zu können. Man darf gespannt sein auf seine ersten Fohlen, die in diesem Jahr geboren werden.

Pedigree

Anerkannt für: Oldenburg, Westfalen, Hannover

Decktaxe: 900 Euro, Frischsamen

Züchterin: Christine Arns-Krogmann
Besitzerin:  Madeleine Winter-Schulze

WFFS: positiv

Videos

Wo Sie uns finden

Unsere Partner