News

Top Ergebnisse auf der
Hannoveraner Dressurhengste-Körung 2022!

Überaus zufrieden sind wir mit dem Verlauf der Dressurhengste Körung in Verden vom 3.–5. November. Sieben von sieben der von uns vorgestellten Hengste erhielten ein positives Körurteil, zwei davon wurden prämiert, darunter der Valdiviani-Sohn aus der Bohemian Rhapsody (v. Belissimo M), unter Kira Wulferding erfolgreich im Finale des Nürnberger Burgpokals, aus der Zucht und dem Besitz von Ulla Katzorke aus Essen. Der beeindruckende Youngster wechselte auf der Auktion für 266.000 Euro.

Auf ganzer Linie beeindruckt hat Valdiviani mit seinem 1. Körjahrgang. Der Veneno-Sohn stellte drei Söhne vor, alle drei wurden gekört, und mit dem Prämienhengst aus der Zucht von Ulla Katzorke setzte er auch auf der Auktion ein echtes Highlight und sorgte für den zweitteuersten Hengst der Hannoveraner Körung 2022!

Zahlreiche Vererber- und Sportlerkarrieren haben auf unserer Hengststation in Hünxe begonnen.

Wenn diese Hengste oder ihre Nachkommen auf dem Bundeschampionat vorne mit dabei sind, Medaillen gewinnen oder gar mit Gold und der Schärpe des Bundeschampions aus Warendorf zurückkehren, freut uns das natürlich sehr und wir gratulieren ganz herzlich!

Sieg im Westfalenchampionat für ABOU-Chaker

Hocherfolgreich  im Sport ist der 10-jährige schicke Schimmelhengst ALABA unter seiner Reiterin und Besitzerin Stefanie Reining. Auch als Vererber sorgte der Arpeggio-Sohn aus einer Mutter von Cassini Boy Junior bereits mehrfach für Aufsehen – ganz aktuell auch auf der Westfalen-Woche 2022, auf der sich Katrin Eckermann mit dem fünfjährigen Hengst ABOU-Chaker, wie sein Vater ebenfalls aus der Zucht von Otmar Eckermann, mit der Wertnote 8.80 denSieg im Westfalenchampionat der 5-jährigen Springpferde sichern konnte. Somit ist er auch für das Bundeschampionat qualifiziert und wir drücken die Daumen für ein erfolgreiches Abschneiden in Warendorf!

Top Ergebnisse für unsere Valdiviani-Nachkommen

Erstmalig wurde am vergangenen Freitag in Sonsbeck die erste gemeinsame Fohlenschau der Kreise Wesel und Sonsbeck ausgetragen. Mit Gold ausgezeichnet wurden unsere beiden Stutfohlen von Valdiviani aus der Die Schöne v. Damon Hill und aus der Quintera von Quaterback.

Beide Fohlen kamen in den Endring und die Tochter der Die Schöne holte sich den Sieg bei den Stutfohlen. Beide Fohlen haben sich qualifiziert für das Fohlenchampionat in Wickrath am 10. Juli.

Valdiviani stellt erneut Preisspitze!

Innerhalb einer Woche stellte Valdiviani zum zweiten Mal eine Auktionspreisspitze. Nach der letzten Verdener Auktion (Auktionsende am 23. Juni) auf der Isabell Werths Nachwuchshoffnung die Preisspitze stellte, sorgte Valdi auch gestern Abend für das Highlight. Bei der 49. Westfälischen Online-Auktion waren 13 Bieter an dem AusnahmehengstfohlenVIVIANUS interessiert. Im BidUp hatte ein Bieter aus Schweden den längsten Atem und sicherte sich diesen Strahlemann zum Zuschlagspreis von 25.000 Euro.

Herzlichen Glückwunsch seinem Züchter Dirk Lohmann aus Schermbeck!

Valdiviani stellte die Preisspitze!

Schon auf der 1. Fohlenschau unserer Hengststation am 21. Mai 2022 wusste Veuve Clicquot, der Valdiviani-Sohn a.d. Sharline v. Sir Donnerhall I auf ganzer Linie zu überzeugen und holte sich den Sieg bei den Hengstfohlen.

Auch auf der Verdener Online Fohlenauktion, die gestern abend, 23. Juni, endete, sorgte er für Aufsehen, denn der der virtuelle Auktionshammer fiel um 19:33 Uhr nach 51 Geboten bei 33.500 Euro. Der Schausieger wechselte in spanischen Besitz und bildete die Preisspitze!

Einmal mehr ein schöner Erfolg für Valdiviani und wir gratulieren den Züchter und Ausstellern von Veuve Clicquot, Beate und Hans-Dieter Erfkemper, ganz herzlich!